Gemeindefest in und um Ansverus - eine Nachlese

 

Ein herrlicher Sonntag mit angenehmen sommerlichen Temperaturen – und die Besucher strömten in die Kirche.

Zur Begrüßung empfing uns der Bläserchor u.a. mit „Bella Ciao“ und dem schwungvoll gespielten Stück „Kleiner Bolero“ komponiert von Stefan Jänke unter der Leitung von Martin Soberger.

Nun begann ein spannender Gottesdienst, denn Pastorin Wiebke Keller stellte uns den neuen Pastor Oliver Erckens vor, den wir herzlich willkommen heißen.

 

Heute gab es im Kirchenraum nur noch wenige Stehplätze, und so klangen auch die wenigen „PetriSterne“ doch recht voll mit „Ja, Gott hat alle Kinder lieb“.

            

 

Dann hörten wir von dem St. Petri Chor unter der Leitung von Martin Soberger mit einem schönen Pianovorspiel  „Gott, deine Liebe reicht weit“, ein Vertrauenslied, das die Natur, die Musik, auch die Musik der Natur und menschliche Zuwendung als Ausdruck der Liebe Gottes zeigen will.

 

Nach dem gemeinsamen Singen „Ins Wasser fällt ein Stein“ waren Hennes Ramm und Shayana Raasch die Hauptpersonen des Gottesdienstes - die beiden Täuflinge wurden vom Pastor mit den Worten begrüsst „Wir feiern heute Taufe“, und er zitierte Jesus aus dem Markus Evangelium „Lasst die Kinder zu mir kommen...“.

Dazu hörten wir „Mögen Engel dich begleiten“ von den „PetriSternen“ und background der „Weggefährten“.

 

Es folgte ein interessantes Interview zwischen den beiden Pastoren – über die Taufe und den Glauben, und Oliver Erckens zitierte aus Jesaja „Denn ich bin der HERR, dein Gott, der der deine rechte Hand stärkt und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir“.
Pastorin Wiebke Keller wies noch hin auf "Die Kinder von Chikalamari", ein Projekt, dass Kindern und Jugendlichen in Indien helfen soll, sich zu entwickeln, eine ausreichende Schulbildung zu bekommen und sich in den sozialen Techniken zu üben, z.B. beim Sport. Darüber hinaus wollen wir in Fragen der Gesundheit helfen und in die Fortbildung von Lehrern investieren.

                                                             

 

Nach dem Gottesdienst strömten die Besucher in den Garten -denn viele fleißige Hände hatten inzwischen drinnen und draußen für eine kleine Stärkung das Buffet aufgebaut und Bratwürste auf den Grill gelegt.

Und wir hörten die „Weggefährten“ unter der Leitung von Heinz Nestler mit einem musikalischen Ausflug in die 60er Jahre. Kurz vor den ersten Regentropfen erklang abschließend der song „All you need is love“ - in allem was wir tun ist LIEBE der Schlüssel.

 

Es war ein gemütliches Beisammensein in harmonischer vertrauter Wohlfühlatmosphäre, und besonders auch die Kinder hatten ihre Freude am Tombola-Tisch.  

     

 

Zum besinnlichen Ausklang traf man sich noch einmal zur Andacht, die musikalisch von unserem Flötenkreis gestaltet wurde.

 

                in diesem Sinne

                    Christa Weyres-Haubenreißer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen