ANIMAE – Eine Installation zur Seelenlage Europas –

 

Der diesjährige „Kultursommer am Kanal“ wird – wie so vieles – ein anderer sein. Dennoch wird er auch in diesen herausfordernden Zeiten zu einem Ort für Begegnung, Phantasie, Inspiration und Unterhaltung. Und so werden Kunstwerke im öffentlichen Raum, wie der St.-Petri-Kirche, erlebbar gemacht.

Unter dem Motto „Kultursommer am Kanal in den Wolken“ liegt der inhaltliche Schwerpunkt diesmal beim Thema „Europa“.

 

Die Lübecker Künstlerin Anja Caroline Franksen wird dazu in der Zeit vom 07.06. – 06.07.2020 mit ihrer Installation ANIMAE in der St.-Petri-Kirche vertreten sein:

Wie könnte sie aussehen, die Seelenlage Europas?

Hat Europa eine Seele, einen Atem, einen Geist, ein Gemüt?

Was verbindet Europa, was hält es zusammen?

Was spaltet und trennt, was tröstet und tötet?

 

In einer metaphorischen Installation aus Stacheldraht und Federn versucht sich Anja Caroline Franksen diesem Thema auf emotionale Art zu nähern. Beim Betrachten kann so viel Raum für Fragen nach Identität und Werten, Ängsten und Hoffnungen entstehen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.