Gottesdienste in St. Petri im April

 

Der Kirchengemeinderat St. Petri hat beschlossen, die Präsenzgottesdienste sonntags um 10 Uhr in der Stadtkirche St. Petri zu feiern, solange der Inzidenzwert im Kreis Herzogtum Lauenburg unter 100 liegt.

Die Stadtkirche ist grundsätzlich tagsüber für Einkehr, Besinnung und Gebet geöffnet, seelsorgerliche Gespräche sind nach Vereinbarung möglich.

 

Achtung! Achtung! Achtung!

 

„Am Sonntag, den 18.04.2021, findet in der Stadtkirche St. Petri kein Präsenzgottesdienst statt, wenn der kreisweite Inzidenzwert bei 100 oder höher liegt.

 

In der ARD wird an diesem Tag um 10.15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin zum nationalen Gedenken zur Corona-Pandemie übertragen, die Gedenkfeier des Bundespräsidenten wird anschließend um 13 Uhr im ZDF, im Deutschlandfunk und im ARD-Hörfunk übertragen.

 

Die Stadtkirche St. Petri ist auch an diesem Tag als „Herberge des Trostes“  geöffnet und bietet die Möglichkeit, sich an dem nationalen Gedenktag mit einem stillen Gebet zu beteiligen -  dem Gedenken an die Verstorbenen und der Fürbitte für die Angehörigen, für alle, die an den Einschränkungen durch die Pandemie leiden und all jene, die im medizinischen und pflegerischen Bereich besonders belastet sind. Als Zeichen der Anteilnahme besteht die Möglichkeit, eine Kerze zu entzünden.

 

Aktuelle Informationen stehen auf der homepage der Kirchengemeinde unter WWW.st-petri-ratzeburg.de.“

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.