„Grün ist die Hoffnung – Kultur auf dem Gottesacker“

 

 

                                    ein Festival auf Friedhöfen, in Kirchen und Kapellen.

 

Der Kirchenkreis will erlebbar machen, wie Kultur und Friedhof zusammenpassen, dass alle Generationen an Orten der Trauer und des Gedenkens gemeinsam Erfahrungen sammeln und sich austauschen können.

Dass Kapellen, Wiesen und Plätze als Kulturelle Orte mitten in der Gemeinschaft der Gräber und deren Familien ihren Platz finden, dass auch Freude und Hoffnung in diesen Kontext gehören.

Neue-Medien-affine Jugendliche werden aus ihrer Sicht die Veranstaltungen beobachten und anschließend kompakt geschnitten als Beitrag auf YouTube, Instagram, Twitter und Co für interessierte Menschen zu den Themen Begegnung, Gemeinde, Kultur und Friedhof abrufbar machen.

 

Ein Highlight des Festivals wird am 27. September ein Abend mit dem Bundesjugendballett John Neumeier zu Gast in der St.-Petrikirche zu Ratzeburg.

Als "AfterWorkCulture" geplant werden Tickets zu 15,00€ in den Vorverkauf gehen. Es wartet ein Ballettabend mit Chormusik, Orgel und liturgischen Texten unter der Überschrift „Denn da ist immer Licht – in kargen Zeiten setzen wir ein Hoffnungszeichen.“

Auf der Seite: https://www.kirche-ll.de/kirchenkreis-verwaltung/friedhoefe/kulturfestival.html gibt es Informationen zu allen Veranstaltungen, Vorverkauf und Corona-konformen Einlassbedingungen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.