Neue Rosengrabanlage in der Seedorfer Straße

 

 

Wer über Jahre die Gräber der Familie pflegen musste, weiß, mit wieviel Mühe das verbunden sein kann und möchte seinen Angehörigen diese Mühe oft gerne ersparen.

Immer wieder höre ich, dass der Wunsch, „unter dem grünen Rasen“ oder im Wald bestattet zu werden, aus ebendiesem Grund geäußert wird.  Ein traditionelles Grab mit eigener Bepflanzung kann auch bei unseren Mitarbeitenden in Pflege gegeben werden.

Mittlerweile gibt es auf unseren Friedhöfen in der Seedorfer Straße und Am Steindamm auch zahlreiche andere Möglichkeiten, im „Garten der Ewigkeit“, wie es auf unserem neuen Schild heißt, eine angemessene und würdige Grabstelle auszusuchen.

 

Für die Urnengrabstellen, die mit Rosen bepflanzt und durch das Friedhofsteam gepflegt werden, gibt es nun eine Neuanlage, in der wieder neue Plätze zur Verfügung stehen. Bänke laden die Besucher und Besucherinnen zum Verweilen ein, denn unsere Friedhöfe sind Orte der Trauer, aber auch der liebevollen Erinnerung. Die Blumenpracht im Sommer erfreut das Auge und wer möchte, kommt leicht mit anderen ins Gespräch, denen es ähnlich geht wie einem selbst. Auf beiden Friedhöfen werden Urnen auch unter Rasen mit einer bodengleichen persönlichen Grabplatte beigesetzt.

 

Die Rasenpflege übernimmt das Friedhofsteam. Einzelne Bäume und Hecken geben Orientierung und Schutz.

Unser Friedhofsteam berät Sie gerne bei allen Fragen  - auch im Vorwege.

Sie erreichen Herrn Lühmann unter der Tel.Nr. 83318 oder 0160 235 4 8 99.

 

Wiebke Keller

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.