Gottesdienste

                                             

Die Stadtkirche ist grundsätzlich tagsüber für Einkehr, Besinnung und Gebet geöffnet; seelsorgerliche Gespräche sind nach Vereinbarung möglich.

                                                                                  

 

 

                                                                           

 

01. Januar  Neujahr

11:00 Uhr, gemeinsam mit der Kirchengemeinde St. Georgsberg in der Ansveruskirche, anschließend Neujahrs-Kirchencafé

Pastor Kai Feller und Pastorin Britta Sandler 

08. Januar

1. Sonntag nach Epiphanias

11:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst der Ratzeburger Gemeinden im Dom, mit den Sternsingern

  

15. Januar

2. Sonntag nach Epiphanias

10:00 Uhr, Ansveruskirche, Einführung des neuen Kirchengemeinderates und Verabschiedung der ausscheidenden Kirchengemeinderäte, parallel Kindergottesdienst, anschließend Kirchencafé

Pastorin Wiebke Keller, Kindergottesdienstteam

 

22. Januar

3. Sonntag nach Epiphanias

10:00 Ansveruskirche, Abendmahl und Kirchencafé 

Pastor Kai Feller                                                             

18:00 Uhr Ansveruskirche Taizégottesdienst

Prädikant Alexander Spangenberg

29. Januar

letzter Sonntag nach Epiphanias

10:00 Uhr Ansveruskirche, Pastorin Simone Ripke

05. Februar

Septuagesimä

11:00 Uhr Ansveruskirche Familienkirche, anschließend Imbiss

Pastorin Wiebke Keller

12. Februar

Sexagesimä

10:00 Uhr Ansveruskirche, Kirchencafé      

Prädikant Alexander Spangenberg

19. Februar

Estomihi

10:00 Uhr Ansveruskirche, parallel Kindergottesdienst  

Pastorin Wiebke Keller, Kindergottesdienstteam

26. Februar

Invokavit

10:00 Uhr Ansveruskirche, Kirchencafé            

Pastorin Wiebke Keller

18:00 Uhr Ansveruskirche, Taizégottesdienst

Prädikant Alexander Spangenberg

3. März

Weltgebetstag

19:00 Uhr Ansveruskirche

5. März

Reminiszere

11:00 Uhr Ansveruskirche, Familienkirche  

Pastorin Wiebke Keller

 

 

                                                                                                                                                    =  Abendmahl (grundsätzlich mit Saft)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kirche in Zeiten knapper Energiereserven

Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, die Stadtkirche St. Petri in den Wintermonaten nur geringfügig zu heizen.

Bis zum 1. Advent feiern wir die Gottesdienste noch dort – und bitten alle Gottesdienstbesucher, sich auf niedrige Temperaturen einzustellen.

Ab dem 2. Advent finden die Gottesdienste dann als „Winterkirche“ in der Ansveruskirche statt, voraussichtlich bis Ende Februar. Eine Ausnahme bilden Heiligabend und Weihnachten:

Für die Gottesdienste in St. Petri wird dann voraussichtlich geheizt. Auch in allen anderen Räumen versuchen wir, möglichst viel Energie zu sparen und bitten für diese Maßnahmen um Verständnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    = mit Heiligem Abendmahl (grundsätzlich mit Saft)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.